Wahlversammlung für die Kommunalwahl 2023 vom BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Eutin

 

Am Mittwoch, den 26.1.2023, trafen sich die Mitglieder des Ortsverbandes Eutin zur Wahlversammlung für die Kommunalwahl 2023.

18 Listenkandidierende und 14 Menschen, die für einen Wahlkreis antraten, wurden unter der Versammlungsleitung unserer GRÜNEN Kreisverbandssprecherin Annette Granzin gewählt.

Besonders freut uns, dass die Liste vielfältig besetzt ist! Mit 6 Frauen und 13 Männern gehen wir an den Start, mit jungen und jung gebliebenen Menschen, mit Neulingen und alten Hasen und Häsinnen, mit Kandidierenden aus allen Ortsteilen unserer schönen Stadt.

Ausdrücklich möchten wir an dieser Stelle Christiane Balzer und Annette Granzin danken. Sie haben jahrelang für uns GRÜNE in Eutin Politik maßgeblich mitgestaltet und tretet zu dieser Kommunalwahl nicht mehr an. Wir danken ihnen für ihre Arbeit, ihre Zeit und das konstruktive Miteinander.

Die Kandidierenden werden sich bald auf unserer Homepage vorstellen. Schaut doch dort und auch auf unserem Social-Media-Accounts mal vorbei!

Die Listen können durch einen Klick auf die Bilder eingesehen werden.

Christian Martens

GLÜCKWUNSCH SVEN RADESTOCK ...

 

... zur gewonnenen Bürgermeisterwahl bei uns in Eutin !! Wir sind stolz, mit dir und für dich gekämpft und fantastische 59,7% erzielt zu haben.

Das doch klare Ergebnis wird sicher Ansporn sein, in einem fairen und sachlichen Miteinander das Beste für alle Eutiner*innen zu erreichen.

Wir ziehen vor dem unterlegenen Mitbewerber SASCHA CLASEN den Hut, danken für den fairen Wahlkampf und wünschen auch ihm alles Gute.

Der Familie von Sven wünschen wir, dass sie auch mit weniger Sven ein gutes und liebevolles gemeinsames Leben haben werden.

WILLKOMMEN ZURÜCK IN EUTIN !!!

 

Unser Bürgermeisterkandidat: Mehr WIR für Eutin

 

 

 

Ein Spaziergang mit unserem Bürgermeisterkandidaten Sven Radestock durch Eutin

 

 

GRÜNES SOMMER-ABSCHLUSSFEST 2022

 

Während in Neumünster der grüne Landesparteitag tagte, haben die Eutiner Grünen am 17.09.2022 endlich mal wieder ohne Tagesordnung, Sitzungsleitung und Redner*innenliste und nicht in Videokonferenz zusammengesessen. Unser Bürgermeisterkandidat Sven Radestock und unser Wahlkreis-Landtagsabgeordneter Dirk Kock-Rohwer waren zwar da und haben über ihre Arbeit und ihre Vorhaben erzählt, es war aber auch Zeit, sich ein bisschen anders kennenzulernen und die Sorgenfalten der Tagespolitik mal etwas etwas außen vor zu lassen.

Vielleicht entgegen der Erwartung mancher grünen Stereotypen gab es Grillgut mit und ohne Fleisch und vegane und nicht-vegane Salate. Sogar Alkoholische Getränke sollen gesichtet worden sein ... Und eine kleine Hofführung über den schönen Islandpferde-Hof unserer Gastgeber gab es für Interessierte  auch.

Wer nicht nur die Welt ein Stückchen besser machen möchte, sondern auch auf sowas Bock hat, kann sich gerne bei den Ortssprechern melden.

Per Köster

Antrag auf Kandidatur des von den Grünen unterstützen Bürgermeisterkandidaten bei der Stadt Eutin eingereicht

 

Unsere Vorstandssprecher Per Köster und Volker Rosenau haben zusammen mit dem Bürgermeisterkandidaten Sven Radestock persönlich den Antrag auf Kandidatur für die Bürgermeisterwahl  2022 im Rathaus von Eutin eingereicht. Frau Emde vom OHA war vor Ort  um bei der Abgabe des ersten Antrages, der bei der Stadtverwaltung Eutin einging, dabei zu sein.

Bereits in der Ausgabe vom Dienstag ist ein Bericht über den Termin im OHZ veröffentlicht worden.

Christian Martens

Sven Radestock zum Bürgermeisterkandidat von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN gewählt!

 

Der Ortsverband Eutin der Partei BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN hat in seiner Mitgliederversammlung am 9. Juni einstimmig beschlossen, Sven Radestock als Eutiner Bürgermeisterkandidaten zu unterstützen und den Bürgern zur Wahl zu empfehlen.

Die Mitglieder des Ortsverbandes haben ihn am 09.06.2022 nach mehrfachen Gesprächen als den besten der aktuell noch nicht öffentlich diskutierten Interessenten an Eutins höchsten Verwaltungsamt erkannt. Es ist nicht einfach das grüne Parteibuch von Sven Radestock, das den Ausschlag für diese Entscheidung gegeben hat. Er ist pragmatisch, kann zuhören, vermitteln, überzeugen und Kompromisse finden. Viele Menschen schätzen ihn als einen, der anpackt und Lösungen sucht.

Hinzu kommen wichtige inhaltliche Schwerpunkte: Wir sind überzeugt, dass auf allen Ebenen, auf Bundes-, Landes-, Kreis- und eben auch auf der Kommunal-Ebene Themen wie Klima- und Umweltschutz, Energie- und Mobilitätswende sowie sozial gerechte Wirtschaft und Arbeitsplätze besonders in den Vordergrund gerückt werden müssen – und dafür steht Sven Radestock. Seine Erfahrungen an der Schnittstelle von Bürgern, Politik und Verwaltung qualifizieren ihn sehr.

Insbesondere auf örtlicher Ebene entscheidet nicht das Parteibuch. Folgerichtig laden wir auch andere Parteien herzlich ein, Sven Radestock kennenzulernen und zu unterstützen. Dann kann er gerne als überparteilicher Kandidat ins Rennen geschickt werden. Gespräche darüber mit anderen Eutiner Parteien wurden von den örtlichen Grünen schon vor längerer Zeit aufgenommen.

Eutins erster Grüner Bürgermeister-Kandidat freut sich über die Unterstützung: „Ich bin in Eutin fest verwurzelt, kenne und mag unsere Stadt. Deshalb freue ich mich sehr auf diese Aufgabe. Auch wenn ich Mitglied der Grünen bin, verstehe ich mich als unabhängiger Kandidat für alle Eutinerinnen und Eutiner. Wir alle zusammen gestalten die Zukunft unserer Stadt - mit Blick auf Geschichte und Traditionen, aber auch auf mutige neue Wege.“

Biografisches:

Sven Radestock ist 1969 geboren, mit einer gebürtigen Eutinerin verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von 17 und 20 Jahren. Er ist geboren und aufgewachsen in Eutin und erst mit 26 Jahren aus beruflichen Gründen von Eutin nach Neumünster gezogen. Familiäre Bande haben die Verbindung nach Eutin aber nie abbrechen lassen, fast wöchentlich Besuche Eutins sowie das Abo einer hiesigen Zeitung sind Bestandteil seines Alltages.

Nach Schule und Grundwehrdienst in Eutin, Volontariat und einem Jahr als Lokalredakteur beim Ostholsteiner Anzeiger studierte Sven Radestock Deutsch und Erdkunde im Lehramt (1. Staatsexamen), um dann über Tätigkeiten während des Studiums wieder beim Journalismus zu landen. Heute ist er fest als Senderedakteur beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk angestellt.

Schon seit seiner Jugend engagiert sich Sven Radestock ehrenamtlich. Zunächst als Jugendgruppenleiter, später als Moderator und Programmmacher bei den Eutiner Patienten-Radios und beim Stadtfernsehen, heute in der Kirche als Gemeinderatsmitglied und Synodaler. Und seit neun Jahren auch in der Kommunalpolitik: Er ist Stadtteilvorsteher und seit der letzten Kommunalwahl mit einem Direktmandat Vorsitzender der Grünen-Fraktion der Neumünsteraner Ratsversammlung.

Per Köster / Volker Rosenau

 

Wahlkampf für die Landtagswahl Schleswig-Holstein 2022

 

Am 16. April 22 konnte man uns Grüne vormittags auf dem Berliner Platz beim Wahlkampf für die Landtagswahl Schleswig-Holstein antreffen. Solche "Außeneinsätze" fördern den Kontakt zu den Eutiner Bürgern und auch zu den Parteimitgliedern ungemein. 

Christian Martens

 

Der Ortsverband BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Eutin hat einen neuen Vorstand!

Alle fünf Vorstandsposten konnten wieder besetzt werden.

In der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Eutin von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN wurde am Dienstag, den 26. Oktober 2021 von den zahlreich anwesenden Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg der Vorstand für die nächsten 2 Jahre gewählt.

Bevor es zur Neuwahl des Vorstandes kam musste zuerst einmal einer Satzungsänderung durch die Mitglieder zugestimmt werden. Dabei ging es um die Erweiterung des Vorstandes auf fünf Mitglieder anstatt, wie bisher, mit drei Mitgliedern.

Weitere Tagesordnungspunkte waren neben der künftige Arbeit des Ortsverbandes auch die anstehende BürgermeisterInnenwahl in Eutin am 27. Februar 2022.

Die Vorstandsmitglieder von links nach rechts:

Volker Rosenau (Sprecher), Norbert Jacobsen (Beisitzer), Elisabeth Scheele (Beisitzerin), Per Köster (Sprecher), Tilo Strübe (Kasse).

 

Bitte unterstützt uns an den Infoständen zur BT-Wahl

Liebe Eutiner Grüne,

in knapp sieben Wochen findet die Bundestagswahl statt und der Wahlkampf nimmt langsam Fahrt auf!!

Die Wahlplakate in Eutin werden zentral vom Kreisverband aufgestellt, sodass hier für uns keine Arbeit ansteht.

Wir haben aber für drei Samstage im September (11., 18., 25.) Wahlkampf-Infostände auf dem Eutiner Markt angemeldet.
In der Zeit von jeweils 9 Uhr bis 13 Uhr werden wir hoffentlich mit vielen EutinerInnen ins Gespräch kommen und vielleicht den einen oder die andere überzeugen können, am 26. September Grün zu wählen.

Für die Infostände benötigen wir eure Unterstützung. Wer sich daran beteiligen möchte, den bitten wir, uns eine kurze Mail zu schicken. Wir werden uns dann mit euch in Verbindung setzen, um die Einzelheiten zu klären.

Zur Vorbereitung auf hoffentlich zahlreiche Diskussionen mit Eutiner BürgerInnen erhaltet ihr anliegend einen Link, um schon einmal einen Blick in das Wahlprogramm der Grünen werfen zu können.

https://www.gruene.de/artikel/wahlprogramm-zur-bundestagswahl-2021


Grüne Grüße

Annette, Lars und Volker